2 von 3 Japanern zocken

2 von 3 Japanern zocken

2 von 3 Japaner zocken Computer- und Videospiele. Das geht aus Daten des Statista Digital Media Outlooks hervor. Dagegen hat die deutsche Spielebegeisterung noch Luft nach oben – rund 31 % werden 2018 Geld für Games ausgeben. Das Potential für weiteres Wachstum ist also da. Aber auch jetzt schon geht es der Branche hierzulande gut. Laut game, dem Verband der deutschen Games-Branche, ist der Umsatz 2017 um 15 % gewachsen. Allerdings geht nur ein kleiner Teil der Erlöse auf deutsche Produktionen zurück.

Japan

64,8 %

USA

63,0 %

United Kingdom

38,7 %

Spanien

37,2 %

Frankreich

34,1 %

China

33,3 %

Deutschland

31,2 %

Italien

30,5 %

Brasilien

24,1 %

Indien

21,1 %

Gefällt Ihnen diese Seite?

Bitte bewerten Sie uns!

Durchschnitt / 5

✉ Beitrag per Email versenden