Die globalen CO2-Emissionen fallen

Die globalen CO2-Emissionen fallen

Bereits zu Beginn der Corona-Pandemie gab es Prognosen, die eine weltweite Reduktion der CO2-Emissionen vorausgesagt haben. Grundlage der Schätzung waren reduzierte Industrieproduktion sowie geringere globale Reiseaktivität. Die Vorhersage der Experten hat sich derweil bestätigt, wie die von Carbon Monitor berechneten Kohlenstoffdioxid-Emissionen zeigen.

Weltweit hat sich der Ausstoß um 7 % verringert. Den größten Anteil an der Minderung hat der Bodentransport – dieser ging im Vergleich zu 2019 um etwa 17 % zurück und ist somit für rund die Hälfte der Veränderung verantwortlich. Von allen Ländern für die Daten verfügbar sind, verzeichnet Spanien die deutlichste Verringerung der CO2-Emissionen mit rund 17 % im Vergleich zum Vorjahr.

Spanien -17,2 %
Indien – 13,4 %
USA – 12,9 %
Deutschland – 12,7 %
United Kingdom – 12,0 %
Italien – 11,8 %
Frankreich – 11,6 %
Weltweit – 6,5 %
China – 2,0 %

Gefällt Ihnen diese Seite?

Bitte bewerten Sie uns!

Durchschnitt 4 / 5. Bewertungen: 1

✉ Beitrag per Email versenden

Auch interessant: