Deutsche bunkern fast 200 Millionen Alt-Handys

Deutsche bunkern fast 200 Millionen Alt-Handys

Die Bundesbürger horten in ihren Schränken und Schubladen fast 200 Millionen Alt-Handys und-Smartphones. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. 2018 waren es noch 75 Millionen weniger. Aktuell haben 85 % der Befragten mindestens ein unbenutztes Gerät zuhause, bei 51 % sind es sogar drei oder mehr. Alte oder defekte Geräte dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden, sondern müssen in kommunalen Abfallsammelstellen abgegeben werden. Aber auch alle großen Mobilfunkunternehmen nehmen Altgeräte zurück. Die Geräte enthalten wertvolle Rohstoffe wie Gold, Silber, Palladium und Kobalt, weshalb sie in jedem Fall recycelt werden sollten.

Gefällt Ihnen diese Seite?

Bitte bewerten Sie uns!

Durchschnitt 3 / 5. Bewertungen: 1

✉ Beitrag per Email versenden

Auch interessant: