Facebook hat den größten Datenhunger

Facebook hat den größten Datenhunger

Facebook ist laut eines Rankings von Clario Tech – bei dem für 48 Apps jeweils 34 Datenpunkte erhoben wurden – die mit Abstand datenhungrigste App. An zweiter Stelle folgt mit Instagram eine weitere App aus dem Hause Facebook Inc. Dessen Dienstleistungen kosten zwar kein Geld, aber dennoch ruft das Unternehmen einen Preis auf: unsere Daten. Wichtig sind diese vor allem für die Ausspielung möglichst passgenauer Werbung, die wiederum die Haupteinnahmequelle des Sozialen Netzwerks darstellt. Facebook ist aber beileibe nicht das einzige Unternehmen, das sich Nutzer-Daten im großen Stil einverleibt: Platz drei und vier im Ranking belegen die Dating-Apps Tinder und Grindr. Und auch Uber und Strava beweisen überdurchschnittlich viel Daten-Appetit.

Anteil der getrackten persönlichen Daten

Facebook 70,5 %
Instagram 58,8 %
Tinder 55,9 %
Grindr 52,9 %
Uber 52,9 %
Strava 41,2 %
Tesco 38,2 %
Spotify 35,3 %

Gefällt Ihnen diese Seite?

Bitte bewerten Sie uns!

Durchschnitt 4 / 5. Bewertungen: 1

✉ Beitrag per Email versenden

Auch interessant: