Fernsehzeit steigt mit dem Alter

Fernsehzeit steigt mit dem Alter

Ein durchschnittlicher Erwachsener in den USA verbringt laut Nielsens Total Audience Report 4:45 Stunden vor dem Fernseher. Zum Vergleich: In Deutschland sind es 3:41 Stunden. die Sehdauer in den USA steigt mit dem Alter an. So verbringen die über 65-Jährigen mehr als sieben Stunden pro Tag vor dem Bildschirm. Dagegen sind es bei den 18-34-Jährigen weniger als Zweieinhalb Stunden. Allerdings liegt die Vermutung nahe, dass bei den Jüngeren noch ein, zwei Stunden hinzukommen, die auf Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime Video entfallen.