Hier sind Burkas verboten

Hier sind Burkas verboten

Seit August ist in Dänemark das Tragen von Ganzkörperschleiern (Burka) und Gesichtsschleiern (Nikab) in der Öffentlichkeit untersagt. Verboten ist außerdem auch die Vermummung mit Hüten, Mützen, Schals, Masken, Helmen und künstlichen Bärte. Neben Dänemark haben noch eine Reihe weiterer europäischer Länder Gesetze gegen Vollverschleierung erlassen – darunter Frankreich, Belgien und Österreich. In Italien besteht bereits seit den 1970er Jahren ein generelles Verbot von Kleidung, die die Identifizierung erschwert – darunter fällt auch die islamische Vollverschleierung.

In Deutschland gilt seit dem 8. Juni 2017 das „Gesetz zu bereichsspezifischen Regelungen der Gesichtsverhüllung und zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften“. Es verbietet unter anderem die Gesichtsverhüllung in dienstlichen Zusammenhängen. Das Tragen von Burka oder Nikab auf der Straße verbietet das Gesetz indes nicht.