Jedes fünfte Schulkind trinkt regelmäßig Energydrinks

Jedes fünfte Schulkind trinkt regelmäßig Energydrinks

Jedes fünfte Schulkind in Deutschland trinkt regelmäßig Energydrinks – das hat eine aktuelle Studie der DAK in Zusammenarbeit mit dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord) ergeben. Demnach trinken 19 % der Schüler aus der fünften bis zehnten Klasse mindestens einmal im Monat Energydrinks. Unter den Fünft- und Sechstklässlern sind es sieben Prozent und unter den Neunt- und Zehntklässlern sogar 29 %, die mindestens einmal im Monat nach den aufputschenden Getränken greifen. Energydrinks erhöhen das Risiko für Übergewicht, können zu Schlaf- und Konzentrationsstörungen führen. Die Grünen fordern nun Einschränkungen im Verkauf an Minderjährige.

Gefällt Ihnen diese Seite?

Bitte bewerten Sie uns!

Durchschnitt / 5

✉ Beitrag per Email versenden