Tödliche Selfies

Tödliche Selfies

259 Menschen sind laut einer kürzlich im Journal of Family Medicine and Primary Care veröffentlichten Studie zwischen Oktober 2011 und November 2017 beim Erstellen von Selfies tödlich verunglückt. Die häufigste Ursache ist mit 70 Todesfällen Ertrinken. Es folgen Unfälle mit Verkehrsmitteln (51) und Stürze (48). Die meisten Selfie-Toten sind in Indien (159) ums Leben gekommen. Dagegen scheinen die Deutschen beim Hantieren mit der Smartphone-Kamera deutlich vorsichtiger zu sein – lediglich einen Todesfall soll es hierzulande gegeben haben.

Ertrinken

70

Verkehrsmittel

51

Stürze

48

Feuer

48

Stromschlag

16

Feuerwaffen

11

Tiere

8

Gefällt Ihnen diese Seite?

Bitte bewerten Sie uns!

Durchschnitt: / 5

✉ Beitrag per Email versenden